Auf Entdeckungsreise durch die Provinz Ferrara in der Emilia-Romagna

Die Provinz Ferrara hat einiges zu bieten sowohl für Kultur- und Naturliebhaber als auch für Sportbegeisterte und Gourmets. Lage und Besonderheiten Das Mündungsdelta des Po befindet sich in der Region Emilia-Romagna, Italien, an der Adria und grenzt an die Region Veneto an. Die Städte Ferrara, Ravenna und Venedig sind UNESCO Weltkulturerbe. Der Podelta-Park ist UNESCO Biosphärenreservat.

Städtereise-Index 2019: Die günstigsten Citytrips Europas

Städtereisen liegen voll im Trend: Verbrachten 2017 noch 9,94 Millionen Deutsche einen Kurzurlaub in einer europäischen Stadt, waren es 2018 bereits über 11 Millionen. Vor allem die warme Jahreszeit eignet sich ideal, um die europäischen Metropolen bei einer Sightseeing-Tour und einem Altstadtbummel zu entdecken. Aber wo können Touristen bei einem Wochenendtrip im Sommer 2019 eigentlich besonders günstig Kultur tanken? Travelcircus hat 100 europäische Städte anhand von acht Indikatoren miteinander verglichen weiterlesen…

Sous Le Ciel de Paris – Unter dem Himmel von Paris

Das Chanson von Édith Piaf verspricht Lust auf die Stadt der Liebe, der Künstler und Bouquinistes an den Ufern der Seine, auf den Eiffelturm und Notre Dame, de Louvre und den Arc de Triomphe – Paris: die Hauptstadt Frankreichs war schon immer und ist nach wie vor ein Magnet für Touristen aller Art. Ob nun Reisende aus Japan mit einer Europa-in-6-Tagen-Pauschalreise oder Individual-Städtereisende aus Deutschland mit persönlichem Guide – diese weiterlesen…

Albanien: Europas Urlauber entdecken das Herz der Balkanhalbinsel

Der Balkanstaat Albanien ist nicht in den Top 10 europäischer Reisehighlights zu finden – noch nicht! Denn das Land zwischen Griechenland, Mazedonien, Kosovo und Montenegro wird unter Individualurlauber schon seit der Ernennung zum EU-Beitrittsland 2014 als Geheimtipp gehandelt. Es ist daher nur eine Frage der Zeit, bis auch die großen Airlines regelmäßig Charterflüge ins Herz der Balkanhalbinsel schicken. Bis dahin bleibt Albanien ein Refugium für Naturliebhaber.

„Gut Blatt!“: Ein spielerisches Wochenende in Altenburg/Thüringen

Wenn in Altenburg drei Personen an einem Tisch sitzen und jeweils zehn Karten in der Hand halten, dann spielen sie garantiert Skat. Noch vor zweihundert Jahren war das ganz anders: da wurde in den Kneipen zu Füßen des imposanten Renaissanceschlosses Dreiwendsch, Tarock oder Schafkopf gespielt. Um 1810 – 1818 beschlossen jedoch ein paar findige Altenburger Honoratioren, dass aus den Elementen der drei eingeführten Kartenspiele doch etwas Neues entstehen könne. Gesagt, weiterlesen…

Wildes Südfrankreich: Versteckte Kleinode im Languedoc

Obwohl Südfrankreich eine der touristisch attraktivsten Regionen Frankreichs bildet und daher auch zu den best erschlossenen Provinzen des Landes zählt, gibt es auch hier noch wilde Ecken, die abseits ausgetretener Pfade liegen und den Süden Frankreichs auf die etwas andere Art erlebbar machen. Eine davon ist das Languedoc. Als kleiner Nachbar von Provence und Côte d’Azur erstreckt sich das Languedoc westlich der Rhone und nordöstlich der Garonne direkt am Mittelmeer. Mit weiterlesen…

Hallig ahoi! Entschleunigung auf nordfriesische Art

Wer nach Hooge, Langeneß, Gröde oder Nordstrandischmoor reist, braucht Zeit. Und das ist auch gut so. Denn die Überfahrt mit der Halligfähre ist gemächlich und führt durch die faszinierende Welt des 2009 zum UNESCO Weltnaturerbe erklärten Norddeutschen Wattenmeers. Angesichts der Weite des Horizonts, der frischen Seeluft und der sanft vorbeigleitenden Halligen, setzt die Entschleunigung schon von ganz alleine ein. Und auch das ist gut so. Denn auf den Nordseehalligen ticken weiterlesen…

5 Welten und 5 Urlaubsträume, die Cinque Terre

Italien, mi amore. Obwohl die Cinque Terre gerade einmal eine Gesamtlänge von 12 Kilometer aufweisen, bilden sie eine Welt für sich. Denn über Jahrhunderte hinweg waren die Ortschaften direkt am Meer nur zu Fuß oder von See aus zu erreichen. Trotz dieser abgeschiedenen Lage galten die Cinque Terre schon immer als eine wertvolle Region, da an ihren steilen, sonnenverwöhnten und windgeschützten Ufern Oliven, Wein und Zitrusfrüchte außergewöhnlich gut gedeihen. Aber weiterlesen…