Von der Gemüseinsel zum UNESCO Welterbe: Insel Reichenau im Bodensee

4,5 Kilometer lang und lediglich 1,6 Kilometer breit, so präsentiert sich die Insel Reichenau und bildet damit zwar das größte Eiland im Bodensee. Dennoch ticken hier die Uhren noch ein wenig langsamer als zum Beispiel auf den weitaus bekannteren Schwesterninseln Lindau und Mainau. Vielleicht liegt es daran, dass hier nach wie vor die Landwirtschaft im weiterlesen…

Zu Besuch in der „Stadt der 1.000 Fenster“ – Eine etwas andere Städtereise: Berat in Albanien

Berat, eine Stadt mit Charme in Albanien: Ihr Name verrät nichts über ihre besondere Architektur. Vielmehr weißt er auf die markanten weißen Hausfassaden hin, welche Berat, die „weiße Stadt“, mehrheitlich zieren. Vor dem tiefen Grün des Pinienwaldes am Osum-Ufer mutet das schon sehr südländisch an. Gleichzeitig liegt über Berat aber auch ein Hauch von Bauhaus-Flair. weiterlesen…

Barrierefreie Städtereiseziele

The Access City Award als Geheimtipp für Urlauber mit Handicap Wer körperlich eingeschränkt ist, tut sich auch in Zeiten von Inklusion noch schwer, interessante UND barrierefreie Reiseziele zu finden. Mit der Initiative „The Access City Award“ möchte die EU Anreize schaffen, dass urbaner Raum barrierefreier wird. Seit 2010 lobt sie daher den Access City Award weiterlesen…

Grand Tour of Switzerland – Unterwegs auf der Schweizer Route 66

Nur ein kleines, rotes Schild weist mit weißem Schriftzug auf die Wiege der Schweiz hin. Ein paar Meter weiter schlängeln sich kleine Spazierwege durch ein hügeliges Wiesengebiet, das sich in bester Aussichtslage am Westufer des Urnersees erstreckt. Angesichts der imposanten Bergseelandschaft im Herzen der Schweiz fällt es schwer, sich gedanklich mitten in die kriegerischen Auseinandersetzungen weiterlesen…

„Einmal Würzburg süß-sauer, bitte!“

Ein Besuch in Unterfrankens sinnlicher Hauptstadt Wer den Blick vom Festungshügel Marienbergs über die in einer weiten, runden Talsenke gelegenen Stadt Würzburg schweifen lässt, der wird unweigerlich an eine Art Suppenteller erinnert. Da spicken ocker- und rotfarbene Dächer den Eintopf, dazwischen tanzen die grünen Petersilienbüschel des ehemaligen Stadtwalls während in der Mitte der reich verzierte weiterlesen…

Kapverden – Die grünen Augen des Atlantiks

Wie grüne Katzenaugen schimmern die Inseln der Kapverden im weiten Blau des Atlantiks und bilden rund 460 Kilometer vor der Küste Senegals eine ganz besondere Urlaubskulisse. Denn hier wechseln sich schwarz bis weiß schimmernde Strände mit hochaufragende Vulkanrücken und bizarren Felsnadelplateaus ab, saftig grüne Bananen-, Kaffee- und Kokosplantagen säumen die Wanderpfade und zwischendurch lässt es weiterlesen…

UNESCO Weltkulturerbe: Die legendären Mühlen von Kinderdijk

Als in der Nacht vom 18. auf den 19. November 1421 die verheerende Elisabethensturmflut über die Niederlande hereinbrach, riss sie nicht nur ganze Häuser mit sich, sondern trug der Legende nach auch eine kleine Holzwiege weit auf den offenen Fluss Lek hinaus. Erst viele Stunden später wurde die Wiege mitsamt ihres weinenden Inhalts wieder an weiterlesen…

Leben unterm Meeresspiegel – Entdecken Sie die außergewöhnlichsten Wasserbauideen der Niederlande

Fast die Hälfte der Niederlande liegt auf einem Höhenniveau von rund einem Meter über Normalnull – ein Viertel des Festlandes erstreckt sich sogar deutlich darunter. Allein aus diesem Grund überrascht es so manchen Urlauber nicht, dass die Niederlanden als die innovativsten Wasserbauer weltweit gelten. Von Schleusen und Deichen über Hausboote und Wohnflöße bis hin zu weiterlesen…