Urlautrotz Corona: Die digitalen Reisetrends des Jahres

Ein Leben ohne Smartphone, digitale Anwendungen und technologische Helfer ist für die Meisten kaum noch vorstellbar. Das gesamte Leben ist von der Digitalisierung geprägt – einige Bereiche mehr, andere weniger. Auch die Tourismusbranche wurde von der Digitalisierung revolutioniert und angetrieben. Durch die Corona Kriese in diesem Jahr sogar noch stärker als jemals zuvor. Die zunehmenden Anforderungen von Reisenden an digitale Anwendungen, die die Reise gestalten sollen, haben dadurch enorm zugenommen. weiterlesen…

Ein Trip nach Innsbruck, Tirol – perfekt für den heurigen Corona-Sommer

Innsbruck ist die Hauptstadt des Bundeslandes Tirol im Westen Österreichs. Durch Innsbruck muss man hindurch, wenn man Tirol durchqueren will. Das machte die Stadt bereits im Mittelalter zu einem bedeutenden Marktplatz. Etliche Spuren von damals sind in den Gassen der Innsbrucker Altstadt heute noch zu entdecken. Warzeichen der Stadt ist das Goldene Dachl in der Herzog-Friedrich-Straße 15 im Herzen der Altstadt. Sehenswert ist auch das Schloss Ambras in Stadtteil Amras.

Island – Insel der Vulkane und Geysire

Eine Reise nach Island verspricht nicht den typischen Urlaub, den viele kennen. Wer also Strand, Sonne, Sand und lebhafte Fußgänger-Einkaufspassagen liebt, sollte sich hier anders entscheiden. Wer aber Natur pur, ursprüngliche Wildheit, die unbändige Kraft der Erde und wenig Rummel liebt und zudem eher auf kühleres Wetter steht, für den ist Island ein absoluter Reisetipp.

Tag der Erde 2020: Besondere Ausflugsziele in der Nähe, um die Verbindung zur Natur wieder herzustellen

Dieses Jahr steht der Tag der Erde, aufgrund der Corona-19-Pandemie, unter einem besonderen Stern. Wir fragen uns welche Reisen man verantwortungsbewusst tun kann, um sich eine kleine Auszeit in der Natur zu gönnen. Experten sagen, dass das Mensch-Natur-Verhältnis aus dem Gleichgewicht gekommen ist: Extreme Waldbrände, Ozeane erwärmen sich, Gletscher schmelzen, Bienen sterben und Viren breiten sich aus. Laut dem Nabu bringt der Klimawandel den Rhythmus von Insekten und Pflanzen durcheinander weiterlesen…

Reise-Buchungen in Zeiten von COVID-19: Geld zurück oder Gutschein?

Freizeit- und Urlaubsfreuden dahin – und jetzt auch noch die (An-)Zahlung für Flug, Mietwagen und Hotel? Ein Kommentar von Prof. Daniel-Erasmus Khan, Professur für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht an der Universität der Bundeswehr München Die Bilder sind gewöhnungsbedürftig: Massenhaft Flugzeuge am Boden, leere Abflughallen, verwaiste Hotels – und dies nahezu weltweit und zur besten Urlaubszeit. Man ahnt es: Auch die Reise-, und hier insbesondere die Luftfahrtbranche, stehen vor der weiterlesen…

Mehr Power für Mobilgeräte mit Powerbanks

Smartphones, Tablet-PCs und Laptops sind heute unverzichtbar. Und nichts ist ärgerlicher als ein niedriger Akkustand, wenn keine Steckdose in greifbarer Nähe ist. Egal, ob im Urlaub oder auf der Geschäftsreise. Schließlich möchte man sich mithilfe von Online-Navigation, Sprach- und Reiseführer einfach und bequem zurechtfinden. Powerbanks sind hier die Retter in der Lade-Not. Powerbanks sind im Prinzip nichts anderes als mobile Lithium-Ionen-Akkus. Daher geht von den beliebten Schnellladern für die mobilen weiterlesen…

Traumurlaubsziele auf der f.re.e 2020

Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburstag. Auch im Jubiläumsjahr finden Besucher eine umfangreiche Auswahl an Reisedestinationen und Urlaubsmöglichkeiten. Die f.re.e findet vom 19. bis zum 23. Februar 2020 auf dem Münchner Messegelände statt. Bei der Planung der schönsten Zeit des Jahres wird nichts dem Zufall überlassen. Laut einer aktuellen Studie der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) haben sich bereits vier von fünf Deutschen mit weiterlesen…

So digital ist das Reisen der Zukunft

Unser Leben wird immer digitaler, auch in der Reisebranche spielen technische Geräte und künstliche Intelligenz eine immer größere Rolle. Doch in welchen Bereichen nutzen wir Handy und Co und wo verlassen wir uns dann doch auf menschliche Beratung? Welche Dienstleistungen wir schon sehr gern in digitaler Form annehmen, hat kürzlich eine Bitkom-Studie herausgefunden. Demnach bucht zwar schon jeder Zweite seine Reise online, zur Inspirationsfindung für den nächsten Urlaubsort gehen aber weiterlesen…