Kreuzfahrten – Urlaub auf dem Wasser

Kreuzfahrtschiff

Kreuzfahrtschiff auf dem blauen Meer (Foto: © Masyanya – Fotolia.com)

Vor gut 100 Jahren waren Schiffe noch die einzige Transportmöglichkeit, um Überseereisen zu machen. Die Schiffe waren damals durchaus luxuriös. Heute reist man per Schiff im Rahmen einer Kreuzfahrt um der Reise willen, nicht um von A nach B zu gelangen. Hier gilt: der Weg ist das Ziel. Um die Welt reisen, ferne Orte besichtigen und die Weite des Meeres geniessen. Und das Hotel ist immer mit dabei.
Urlaub auf dem Wasser – immer mehr Urlauber verbringen ihre Ferien auf einem Schiff. Der Trend mit Hochseekreuzfahrten hält an und auch Flusskreuzfahrten werden immer beliebter. Früher beim jüngeren Publikum eher verpönt erfreuen sich Kreuzfahrten mittlerweile auch bei Reiselustigen unter 50 Jahren größter Beliebtheit.

Beliebte Reiseziele sind das westliche und östliche Mittelmeer, aber auch die Hurtigruten (die traditionelle norwegische Postschifflinie, heute fahren kombinierte Fracht-, Passagier- und Kreuzfahrtschiffe die Küstenlinie Norwegens zwischen Bergen und Kirkenes in sechseinhalb Tagen ab).

Es werden Kreuzfahrten nach Amerika (Süd-, Mittel- und Nordamerika), nach Afrika, Asien und in die Karibik anbeboten. Sowohl für Frühbucher als auch für Last-Minute-Reisende finden sich interessante Schnäppchen. Die Reiseveranstalter bieten oft ganze Pakete im Rahmen der Kreuzfahrt an. Z.B. für Getränke oder Ausflüge, die extra bezahlt werden müssen.

Hochseekreuzfahrten

Die Schiffe sind oft riesig. Mehrere Tausend Passagiere werden komfortabel untergebracht, auf’s Feinste verpflegt und kulturell sowie sportlich unterhalten. Es gibt Kinos, Shops, Theater, Bars, Restaurants und Swimmingpools, aber natürlich auch Frisörladen und Bordarzt mit kompletter Klinik auf solchen Ozean-Riesen. Hochseekreuzfahrtschiffe sind regelrechte schwimmende Städte mit kompletter Infrastruktur. Typische Routen sind hier Insel-Turns wie etwas die Griechische Ägäis oder Korsika, Sardinien und Sizilien. Perfekt für den Einstieg in den Kreuzfahrturlaub ist die Mini-Kreuzfahrt, zum Beispiel Minikreuzfahrten Kiel Oslo. Unter diesem Begriff werden günstige Kreuzfahrten bis zu 4 Tagen zusammengefasst. Aber auch ein Segelurlaub mit Sea Cloud ist mal etwas anderes.

Flusskreuzfahrten

Die Schiffe sind eher klein und beschaulich im Vergleich zu ihren Hochsee-Vettern. Zumeinst haben etwa 150 Passagiere bequem Platz. Die Kabinen sind in der Regel immer Aussenkabinen, da die Schiffe ohnehin nicht sehr breit sind. Immerhin müssen die Schiffe ja etliche Brücken passieren und auch in engeren Flussschleifen noch gut manövrieren können. Typische Reisen sind hier zum Beispiel die Donau von Passau nach Wien oder Budapest oder bis ins Schwarze Meer. Aber auch die Saône, Rhone und Loire in Frankreich sind beliebte Routen.