Alle Ziele > Fernziele > China > Urlaubstipp Fernost: Reise nach China und die notwendigen Vorbereitungen

Urlaubstipp Fernost: Reise nach China und die notwendigen Vorbereitungen

Shanghai - Huxingting-Teehaus im Yu-Garten - Foto China Tours

Shanghai – Huxingting-Teehaus im Yu-Garten – Foto China Tours

China – das Reich der Mitte erkunden gilt als eines der faszinierendsten Reiseziele weltweit. Eine Reise ins Reich der Mitte führt in ein Land mit einer interessanten Geschichte und in ein Land zwischen Tradition und Moderne. Pulsierende Großstädte gehören genauso zu China wie idyllische Dörfer und atemberaubende Landschaften. Besonders ist es jedoch die Kultur des Landes, die viele Reisende in ihren Bann zieht.

Die Top Sehenswürdigkeiten Chinas

Peking - Grosse Mauer - Foto China Tours

Peking – Grosse Mauer – Foto China Tours

Shanghai ist für viele Menschen der Inbegriff für China und gilt als die schönste Stadt, doch neben der Metropole hält China viel Sehenswertes bereit. Einen Einblick in die Geschichte des Landes erhalten China Reisende in der “Ewigen Stadt Xi’an“. Diese liegt in der Provinz Shaanxi und gilt als die Wiege der chinesischen Kultur. Der Inbegriff für das ländliche China ist die Provinz Guangxi. Die Karstberge, die naturbelassene Landschaft und typisch chinesische Bauernhöfe und kleine Dörfer prägen die Regi

Peking - Pekingoper - Foto China Tours

Peking – Pekingoper – Foto China Tours

Besonders sehenswert ist auch die Provinz Guangdong. In ihr liegen die Millionenstädte Dongguan, Foshan, Zhuhai und viele weitere interessante Städte. Als Muss für China Reisende gilt Peking, denn hier finden sich die “Chinesische Mauer“, die “Verbotene Stadt“, die Staatsoper, der Himmelstempel, der Sommerpalast und viele weitere Sehenswürdigkeiten.

Von der Buchung bis zur Reise

Geht es um eine China-Reise so liegt die grundsätzliche Entscheidung bei der Buchung darin, ob eine Rundreise gebucht werden soll oder eine China-Reise individuell zusammengestellt werden soll. Beide Variationen haben natürlich ihren Reiz. Ist die Entscheidung gefällt, so geht es jedoch an die Reisevorbereitungen und hier ist es wichtig, gezielt vorzugehen. Der erste Schritt sollte es sein, ein Touristenvisum zu beantragen. Dies ist in den chinesischen Konsulaten in Hamburg, Frankfurt und München möglich oder direkt bei der chinesischen Botschaft in Berlin. In der Regel wird das Visum innerhalb weniger Tage ausgestellt, gegen eine erhöhte Gebühr ist es aber auch möglich, das Visum innerhalb weniger Stunden zu erhalten. Voraussetzung hierfür ist es, das der Reisepass noch mindestens sechs Monate gültig ist. Ein Visum kann frühestens 50 Tage vor Reisebeginn beantragt werden.

Auch das Thema Geld abheben in China ist ein wichtiges Thema. In ganz China finden sich Geldautomaten und viele von ihnen können auch mit deutscher Bankkarte genutzt werden. Wichtig hierbei ist es, dass die Bankkarte entweder als “Maestro Card” oder als “Visa Electron” gekennzeichnet ist. Bargeld ist in China ein Muss, denn gerade in ländlichen Gebieten ist es nicht üblich, mit Kreditkarte zu bezahlen. In den Großstädten hingegen werden in vielen Geschäften Kreditkarten, z.B. Visa, akzeptiert, wobei auch hier häufig Bargeld bevorzugt wird.