Alle Ziele > Europa > Südeuropa > Italien > Umbrien – Urlaub im grünen Herzen Italiens

Umbrien – Urlaub im grünen Herzen Italiens

Perugia in Umbrien, Italien

Perugia in Umbrien, Italien (Image credit: frankiehk / 123RF Stock Photo)

Die herrliche Region Umbrien liegt im Herzen Italiens und bietet mit seinen üppig grünen Hügeln die ideale Kulisse für einen erholsamen Urlaub. Zahlreiche Ferienbauernhöfe locken Touristen mit vielfältigen Angeboten und bieten umfassenden Komfort in einer ursprünglichen Landschaft. Die alten Bauernhöfe wurden größtenteils luxuriös umgebaut und bieten bequeme Unterkünfte und Sport- sowie Wellnessangebote im traditionellen Ambiente. Ideal sind die Ferienbauernhöfe für Familien und Paare, die den Kontakt zur Natur suchen und die reiche Geschichte und Kultur Umbriens eigenständig erkunden wollen.

Köstliche und gesunde Küche Umbriens

Auf vielen Ferienbauernhöfen kann man die Hoftiere und eine biologische Landwirtschaft kennenlernen und deren Produkte genießen. Die köstliche und gesunde Küche Umbriens sollte man bei einem Urlaub hier nicht verpassen und die regionalen Spezialitäten wie Wurstwaren, Wildschwein, Olivenöl und Wein probieren. Egal ob man ein Ferienbauernhof in der Nähe einer der schönen umbrischen Ortschaften wählt oder ganz einsame, abgelegene Unterkünfte inmitten einer unberührten Natur bevorzugt – Umbrien hat viel zu bieten.


Größere Kartenansicht

Wanderungen sowie Fahrrad- und Reitausflüge in Umbrien

Für Wanderungen sowie Fahrrad– und Reitausflüge ist Umbrien wunderbar geeignet. Diese kann man geführt oder selbstständig unternehmen und so die beeindruckende Landschaft kennenlernen. Das Tibertal bietet mit seinem flachen Gelände einige leichte Fahrradrouten, während die Monti Sibillini mit ihren steilen Bergen und einer unberührten Natur beeindrucken. Der Nationalpark Monti Sibillini bietet insbesondere im Frühjahr eine herrliche Blütenpracht und viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Auf dem Monte Subasio kann man dagegen auf den Spuren des Heiligen Franziskus wandeln und seine Begeisterung für die Natur teilen. Schöne Wanderwege führen zum Beispiel von der idyllischen Ortschaft Spello über den Monte Subasio bis hin nach Assisi, der Heimat Franziskus. Die Pilgerstadt ist auch eine wichtige Etappe auf dem Franziskanerweg, der entlang berühmter Ortschaften und zahlreichen Einsiedeleien von Florenz bis nach Rom führt. Die auf einem Hügel gelegene Altstadt von Assisi lockt auch zahlreiche nichtreligiöse Besucher mit seinen beschaulichen Gassen und den mittelalterlichen Gebäuden zu Besuchen.

Lago di Trasimeno

Lago Trasimeno, Umbrien

Lago Trasimeno, Umbrien

Der große Trasimenische See mit seinen drei Inseln bietet dagegen vielfältige Möglichkeiten für den Wassersport und schöne Campingplätze direkt am Wasser. Auch Angelfreunde kommen hier auf ihre Kosten und können in einsamen Buchten ihrer Leidenschaft nachgehen. Von den umliegenden Hügeln hat man einen herrlichen Blick auf den verträumten See. Hier kann man schöne Wanderungen oder Fahrradtouren machen und die idyllischen Ortschaften mit ihren mittelalterlichen Häusern entdecken. Während des 12-tägigen Trasimeno Blues Festivals kann man rund um den See tolle Konzerte erleben und erstklassige Musiker live hören.

Perugia

Perugia, Umbrien, Italien

Perugia, Umbrien, Italien

Die Hauptstadt Perugia lockt ebenfalls mit viel Kultur, historischen Gebäuden und romantischen Gassen Besucher an. Kunstliebhaber können hier wahre Schätze entdecken, während Musikfreunde beim alljährlich stattfindenden Umbria Jazz auf ihre Kosten kommen. Das Eurochocolate Festival begeistert dagegen vor allem Naschkatzen und bietet jedes Jahr neue tolle Schokoladenkreationen an.

Umbrien ist nach wie vor ein echter Geheimtipp für Natur- und Kulturfreunde!

Image credit: frankiehk / 123RF Stock Photo

Schlagwörter: