Alle Ziele > Europa > Südeuropa > Italien > Fischerdorf Vieste in Appulien, Italien

Fischerdorf Vieste in Appulien, Italien

Fischerdorf Vieste auf der Halbinsel Gargano, Apulien, Italien

Fischerdorf Vieste auf der Halbinsel Gargano, Apulien, Italien

Fischerdorf Vieste auf der Halbinsel Gargano, Apulien, Italien: Italien ist eines der beliebtesten Urlaubsländer der Europäer. Selbst die einstmals kleinen Fischerorte an der italienischen Küste sind unterdessen Ziel der Touristen geworden. So auch Vieste, eine kleine Stadt in der Region Apulien. Prägend für Vieste sind die zahlreichen Olivenplantagen. Vieste liegt auf der italienischen Halbinsel Gargano. Interessant sind vor allem die Felsen und Grotten entlang der Küste, die teilweise seltsame und sehr außergewöhnliche Formen annehmen.

Fischerdorf Vieste in Appulien, Italien

Traumhafte Küste auf Gargano, Apulien

Traumhafte Küste auf Gargano, Apulien

Für Urlauber, die vorwiegend surfen oder segeln möchten, bietet Vieste die idealen Bedingungen. Der angenehme Wind, der vom Meer hereinströmt, bläht die Segel auf und macht das Windsurfen zum Vergnügen. Touristen, die sich nicht in einem italienischen Hotel auf der Halbinsel Gargano einquartieren wollen, sondern schlicht und ergreifend einen harmonischen Campingurlaub in Italien verbringen möchten, wissen die Camping- und Zeltplätze im einstmaligen Fischerdorf Vieste, was zur Provinz Foggia gehört, sehr zu schätzen. Die Campingplätze in Vieste sind sehr gepflegt, ordentlich, sauber und komfortabel.

Campingplatz Gargano Apulien

Einer der schönsten italienischen Campingplätze, nicht weit von Vieste entfernt, ist der Zelt- und Campingplatz Gargano Apulien. Himmlische Ruhe unter Pinien und Jahrhunderte alten Olivenbäumen erwartet die erholungssüchtigen Urlauber, die auf dem Campingplatz Gargano Baia degli Aranci ihren Italien-Urlaub verbringen. Die Ausstattung der Bungalows des Campingplatzes Gargano, in der Nähe von Vieste, lässt keine Wünsche offen. Die Ferienunterkünfte sind sehr modern und behaglich eingerichtet, bieten überdies sehr viel Platz für Familien, die ihren Italienurlaub auf dem Campingplatz Gargano Baia degli Aranci verbringen. Ebenso gepflegt und sauber sind die sanitären Einrichtungen im Camp. Das kristallblaue Wasser verlockt zum Badeurlaub und der herrliche Sandstrand lädt zum ausgiebigen Sonnenbad ein.

Pizzomunno, Spitze der Welt – das Wahrzeichen von Vieste

Der Charme Italiens und die süditalienische Gastfreundschaft sind auf dem Campingplatz Gargano Aranci überall spürbar. Urlauber fühlen sich sofort wohl und können ihren Aufenthalt mit allen Sinnen genießen. Der Italienurlaub in Vieste und Umgebung wird zum absoluten Traumurlaub, in dem es niemals langweilig wird. Dafür sorgen allein schon die abwechslungsreichen Programme der Animateure im italienischen Feriendorf. Der Ort Vieste selbst lädt zu vielseitigen Unternehmungen ein und im Umland erwarten die Touristen imposante Sehenswürdigkeiten. So wie der nadelförmige weiße Stein, Faraglioni genannt – eine Felsenspitze. Pizzomunno – der Name bedeutet so viel wie „Spitze der Welt“ – ist zugleich das Wahrzeichen von Vieste.

Die Geschichte von Cristalda und Pizzomunno

Um den 25 Meter hohen weißen Felsen rankt sich eine Legende, die aus der Zeit stammt, in der Vieste noch ein kleines Fischerdorf war, in dem ein wunderschönes Mädchen mit Namen Cristalda und ein stattlicher junger Mann namens Pizzomunno lebten. Beide verliebten sich eines Tages ineinander. Pizzomunnos Liebe zu Cristalda war so stark, dass er sich nicht vom schwärmerisch, werbenden Gesang der Sirenen aus der Ruhe bringen ließ und somit ihren Zorn auf sich lud. Bevor die wütenden Sirenen den liebenden Pizzomunno am Strand zu Stein verwandelten, zogen sie seine schöne Geliebte Cristalda auf den Grund des Meeres.