Alle Ziele > Europa > Südeuropa > Italien > Venedig Reisetipps

Venedig Reisetipps

Venedig – Reisetipps

Venedig, die einstige Königin der Adria, dem Meer abgetrotzt, auf 116 Inseln und versenkten Baumstammwäldern errichtet, ist eines der beliebtesten touristischen Ziele in Europa. Sie ist vor allem für ihre besondere Lage im Wasser berühmt, die unvergleichliche Serenissima der Dogen. Sie ist nicht besonders groß, von fast irrealer Schönheit und eine kleine Weltstadt.
Venedig ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert, sogar im Winter. Allerdings herrscht dann häufig Nebel, zuweilen kann es auch sehr stürmisch mit Hochwasser werden. Manchmal fällt sogar Schnee. Diese Wintertage mit ihrer glasklaren Luft haben aber auch ihren besonderen Reiz. Im Sommer herrscht in Venedig ein mediterranes Klima. Der Scirocco und die hohe Luftfeuchtigkeit machen den Hochsommer oft schwül. Ideale Reisemonate sind April/Mai und September/Oktober.
Natürlich ist Venedig vor allem Im Sommer und zum Carneval voll von Touristen, aber selbst im größten Trubel findet man abseits der Touristenpfade ruhige Plätze und Gässchen. Ein besonderer Pluspunkt Venedigs ist natürlich die Tatsache, dass keine Autogeräusche die traumhafte Atmosphäre beeinträchtigen. Bitte gehen sie auch in die kleinen Gässchen, es ist einfach zauberhaft, selbst wenn Sie sich mal verirren sollten.
Beim Essen und Trinken sollte man die überfüllten Bars und Restaurants um Markusplatz und entlang der größeren Straßen meiden, da die Preise nicht immer dem entsprechen, was angeboten wird. Allgemein sind die Preise in Venedig etwas höher, da ja alles vom Festland herantransportiert werden muss.
Venedigs Feste beginnen im Januar mit der Regatta delle Befane, bei dem erwachsene Hexen um die wette rudern. Im Februar dann der berühmte Carnevale di Venezia (Beginn ca. 14 Tage vor Aschermittwoch) mit Maskenbällen, Theateraufführungen und buntem Treiben auf Gassen und Plätzen.
An einem der Märzsonntage Su e zo per i ponti, ein Volkslauf über die Brücken. Am 25. April findet das Festa di San Marco mit einer eindrucksvollen Prozession, einem feierlichen Hochamt in der Basilika, Gondelrennen auf dem Canale Grande und Volksfest auf dem Markusplatz statt.
Im Mai ist das Festa della Sensa – „Vermählung mit dem Meer“- sehenswert mit historischer Flottenfahrt von San Marco zum Lido.
Mitte Mai: Vogalonga: Rudermarathon auf dem Canale Grande.
Von Mitte Juni bis Anfang November findet alle ungeraden Jahre die Kunstbiennale statt.
Im Juli Regatta di Murano: Malerischer Gondelwettkampf auf den Kanälen der Glasbläserinsel.
Am 3. Julisonntag Festa del Redentore: farbenprächtiges Volksfest mit lampiongeschmückten Booten, Musik, Essen, Trinken und Feuerwerk zur Erinnerung an das Ende der Pest.
Erster Sonntag im August: Volksfest und Regatten von Treporti und Pellestrina.
Am ersten Septemberwochenende findet die Regata Storica statt. Eine Regatta historischer Boote mit Besatzungen in traditionellen Kostümen auf dem Canale Grande. Außerdem die internationalen Filmfestspiele von Venedig im Palazzo del Cinema auf dem Lido. Am dritten Septembersonntag Ruderregatta von Burano: historische Regatta mit anschließendem Polenta- und Fischessen.
Erster Sonntag im Oktober. Weinfest auf Sant’Erasmo mit Musik, Tanz, Schlemmen und Ruderregatta. Ende Oktober Venice Marathon.
Am 21.11. Festa della Madonna della Salute. In Erinnerung an das Pestgelübde von 1630 Prozession über die Pontonbrücke von S. Maria del Giglio zur Salute-Kirche.
Am 25. und 26 Dezember Gottesdienste zu Weihnachten in der Basilica di San Marco.

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/1829/

Schlagwörter: