Alle Ziele > Fernziele > Vereinigte Arabische Emirate > Unterkünfte in Dubai – die Sehenswürdigkeiten der Stadt

Unterkünfte in Dubai – die Sehenswürdigkeiten der Stadt

Dubai ist bekannt für seine architektonischen Highlights. Immer wieder erfährt man in den Medien von neuen Gebäuden und Bauvorhaben, die sich übertrumpfen sollen. Touristen werden gleichzeitig mit den pompösen Unterkünften, die alleine schon Sehenswürdigkeiten gelten, verwöhnt.

Das Hotel auf der Palme

Ein unvorstellbares Bauvorhaben erstaunte die Welt, als die mit Sand aufgeschüttete Insel in Form einer Palme im Meer angekündigt wurde. Die künstlich geschaffene Insel genießt Ansehen bei Touristen aber auch Investoren. Auf Palm Jumeirah befinden sich etliche Villen für Immobilieninvestoren. Touristen können es sich im Hotel „Atlantis The Palm“ gemütlich machen. Im Herzen der Palme wurde das 5-Sterne-Hotel 2008 als Eröffnungsspektakel genutzt und ist seitdem ein Magnet für Touristen, die Extravaganz bevorzugen. Im Hotel befinden sich 1530 Zimmer. Kategorisiert nach Familienzimmer, Terrace Suite, Bridge Suite oder Lost Chambers, welche unter Wasser situiert sind, findet man für jeden Gemschack das richtiges Zimmer. Zudem bieten 17 Restaurants kulinarische Köstlichkeiten und die Spa Bereiche viel Raum für Erholung.

Hoch oben hausen

Dubai hat nicht lange auf sich warten lassen und eröffnete 2010, also nur zwei Jahre nach Palm Jumeirah, das mit 828 Metern höchste Gebäude der Welt, Burj Khalifa (dt. Burdsch Chalifa). Dieser Bau dient mit 163 Stockwerken nicht nur als Geschäftsgebäude, sondern bietet viel Wohnraum für Immobilienkäufer oder als Hotel für Touristen. Die zweithöchste Aussichtsplattform der Welt bietet einen unübertroffenen Ausblick über Dubai. Man kann sich regelrecht die Sightseeing Tour sparen, wenn man die Aussichtsplattform in 452 Metern Höhe betritt, da hier all die Sehenswürdigkeiten aus der Vogelperspektive erspäht werden können.

Das luxuriöse Burj al Arab

Jumeirah gilt als touristischer Stadtteil, welches sich auch als teuerste Wohngegend erweist. Hier findet man das luxuriöse 5-Sterne Hotel Burj al Arab. Das einst größte dennoch bekannte Hotel, wurde 1997 erbaut und erinnert an einen Yachtsegel. Platziert im Persischen Golf bietet das Hotel vor allem abends, durch seine Beleuchtung, eine beeindruckende Skyline. Innen findet man 598 Zimmer vor, die mit Carrara-Marmor, brasilianischem Granit, italienischem Mosaik und Blattgold ausgebaut und gestaltet sind. Ein Meeresaquarium mit Korallenriffen ziert zudem das hoteleigene Restuarant. Touristen sind im Restaurant aber auch für einen Rundgang jederzeit willkommen auch wenn sie keine Gäste des Hotels sind.