Angelurlaub in Norwegen

Angler am Lyse Fjord bei Lyse Botn - Norwegen
Angler am Lyse Fjord bei Lyse Botn – Norwegen (Foto ©-Rolf-Langohr-Fotolia.com)

Angeln und totale Entspannung – das gehört für viele einfach zusammen. Beides ist in Norwegen problemlos möglich, denn in kaum einem anderen europäischen Land finden Angler so viel unberührte Natur wie in Norwegen vor. Zudem sorgt die Nähe zum Atlantik für ein großes und abwechslungsreiches Fischangebot. Geangelt wird in Norwegen in den Fjorden, wo vor allem Dorsch, Heilbutt, Seelachs, Hering und Leng vorzufinden sind, oder in einem der vielen einsamen Seen und Flüsse, wo Angler vor allem auf Lachse oder Barsche treffen können. Die passende Unterkunft finden Angler in allen Regionen des Landes, sei es in Südnorwegen, rund um den Oslofjord oder auch nördlich des Polarkreise sowie am Nordkap. Gewohnt wird in Norwegen eher weniger in Hotels und Pensionen, sondern vor allem in gemütlichen Ferienhäusern. Diese Ferienhäuser sind zumeist aus Holz gebaut und eignen sich perfekt für Paare, Familien oder auch kleine Gruppen.

Angelerlebnisse auf dem Meer

Ideale Angelausflüge können auch von den vielen norwegischen Inseln wie Frøya, Hitra, Sotra oder Vitra aus unternommen werden. Ein schönes Angelrevier sind zudem auch die Lofoten. An diversen Stellen lassen sich dort Bootsverleiher finden, die einen mit dem passenden Equipment ausstatten. Auch Anfänger finden in Norwegen diverse Ansprechpartner, die geführte Angeltouren anbieten und in die Kunst des Angels einführen. Wer jedoch plant, öfter zu Angeln, der sollte sich auf Dauer eine eigene Ausrüstung zulegen. Neben der richtigen Bekleidung gehört vor allem eine professionelle Angelroute zur Ausrüstung. Problemlos kann man eine solche Angelrute im Internet bestellen oder dort auch weitere Ausrüstungsgegenstände über einen Angelshop beziehen.

Norwegens Natur entdecken

Norwegens Natur ist vielfältig, und entdecken lässt sich in jeder Region etwas. Das Land hat vor allem jede Menge Wald, einige Berge und sehr viel Wasser mit einer interessanten Fjord- und Schärenküste zu bieten. Ein Anglerurlaub in Norwegen lässt sich also problemlos noch mit vielen weiteren Outdoor-Aktivitäten verbinden.