Last Minute Flugreisen – zum Beispiel in die Stadt der Liebe

Reisen wie Gott in Frankreich

Reisen wie Gott in Frankreich (© efks – Fotolia.com)

Es sind wieder Ferien vor der Tür und damit ist wieder Urlaubs- und Reisezeit. Viele haben Ihre Reise bereits gebucht, machen Ferien auf Balkonien oder spekulieren noch auf Last-Minute-Angebote. Bei Fernreisen nach Übersee stellt sich die Frage nach dem Verkehrsmittel ohnehin nicht, hier ist das Flugzeug quasi die einzige Option, es sei denn man möchte im Rahmen einer Schiffspassage entschleunigt reisen, ganz nach dem Motto „der Weg ist das Ziel“.Für die meisten Urlauber gilt aber „das Ziel ist das Ziel“, und da will man so schnell und komfortabel wie möglich hin.

Für Reisen in europäische Nachbarländer wie Frankreich, Italien, Spanien oder Griechenland stellt sich durchaus die Frage ob man mit dem eigenen Auto, mit Bus oder Bahn reist. Oder eben doch mit dem Flugzeug?

Last Minute nach Paris mit AirFrance

Heutzutage kann man sich relativ mühelos über das Internet über aktuelle Angebote für Bus, Bahn und Flug informieren. Durch Preisvergleiche online findet man oft attraktive Angebote, so auch von Airlines. Zum Beispiel bieter die AirFrance sehr attraktive Last-Minute-Flüge nach Paris an. Ein Flug München Paris kann einfach schon für 50 Euro zu haben sein. Bucht man hier den schnellen TGV von München nach Paris wird man sicherlich die Augen reiben. Hier schlagen über 100 Euro zu Buche (jeweils Stand 13.7.2016, Angaben ohne Gewähr, Irrtum vorbehalten). Die Flüge Düsseldorf nach Paris sind teils sogar noch günstiger, ebenso die Flüge Frankfurt Paris. Einer Städtereise in der Stadt der Liebe steht hier also nichts mehr im Wege.

Paris

Reiseziel Nordfrankreich - Paris - © neurobite - Fotolia.com

Reiseziel Nordfrankreich – Paris – © neurobite – Fotolia.com

Ein Spaziergang über die Champs-Elysées, die Aussicht vom Eifelturm oder eine Besichtigungstour durch den Louvre. Paris ist eine Megametropole und zudem die Hauptstadt Frankreichs  und beeindruckt durch ihr kulturelles Angebot und ihre Vielseitigkeit.

Überall in Paris findet man historische Bauwerke. Am meisten verbreitet ist der Gotische Stil, der sich vor allem in Gebäuden wie der Kathedrale Notre Dame oder der Sainte-Chapelle widerspiegelt.

Die Wahrzeichen der Stadt wie der Triumphbogen oder der Eifelturm strahlen vor allem bei Nacht einen enormen Charme aus. Durch die Beleuchtung wirkt die Schönheit der Gebäude noch intensiver als bei Tageslicht. Auch der Louvre erhält bei Nacht, durch die gläserne Pyramide eine besondere Ausstrahlung.

Die Hauptstadt Frankreichs hat also einiges zu bieten und ist somit beliebtes Ziel nicht nur für Pauschalurlauber, sondern auch Sprachreisenbegeisterte reisen jedes Jahr nach Paris um Ihre Französischkenntnisse aufzufrischen.