Kurzurlaub in Spanien: Fiesta und Siesta

Das Licht des Südens, die Wärme der Mittelmeersonne oder auch der Duft von blühenden Mandel-, Zitrus- und Olivenbäumen, die Sehnsucht nach dem Süden trägt viele Gesichter. Insbesondere im Winterhalbjahr, wenn zuhause wolkenverhangene Regentage und graue Schneeberge die Lust auf Sonne, Strand und Meer schüren, bilden Kurzreisen eine hervorragende Möglichkeit den persönlichen `Sonnen-Akku´ wieder aufzuladen. Dabei reichen oftmals schon drei Tage Urlaub in Spanien aus, um sowohl körperlich als auch geistig ein Gefühl der Entspannung verspüren zu können. Da zudem die Anreise nach Spanien mit zwei bis drei Flugstunden nicht allzu lang ausfällt, garantiert der Kurzurlaub Spanien ein sehr großes Erholungspotential. Energiegeladen und Sonnenverwöhnt lässt sich anschließend der graue Winteralltag nördlich der Alpen wieder gut meistern.

Entscheidend für ein hervorragendes Erholungsergebnis im Kurzurlaub Spanien ist aber auch die Wahl des Reisethemas. Denn gerade in Bezug auf die Urlaubsaktivität lässt sich der Spaß- und Wellnessfaktor einer Kurzreise noch verdoppeln. Während sich daher zum Beispiel Kulturinteressierte insbesondere in der abwechslungsreichen Museumslandschaft von Sevilla sehr wohl fühlen, bevorzugen Sonnenanbeter die kilometerlangen Sandstrände von Fuerteventura, Aktivurlauber zieht es auf die grünen Wanderwege von La Palma oder Galizien und Genießer lassen sich in den Gourmet-Tempeln an der Costa Brava, in den Weingütern von Navarra oder im andalusischen `Sherry-Dreieck´ von den Gaumenfreuden der spanischen Küche verwöhnen. Je nach Reisethema eröffnet der kurze Spanien Urlaub zudem eine Vielfalt an individuellen Reiseerlebnissen. Ob Schnäppchenjagd in den Gassen von Barcelona, Beauty- und Wellness-Wochenende im Luxushotel-Resort Palma de Mallorca, Badetage auf Gran Canaria, besinnliche Auszeit in der Pilgermetropole Santiago de Compostela, Eventreise nach Madrid oder Kunsttrip nach Bilbao, Spanien bietet mit seinen vielfältigen Metropolen, einzigartigen Landschaften und romantischen Inselwelten ein abwechslungsreiches Reiseziel für den gelungenen Kurzurlaub Spanien.

Insbesondere die Event- und Shopping-Kurzreisen erfreuen sich einer zunehmenden Beliebtheit, da sie die persönlichen Interessen und Hobbys in den Vordergrund stellen. So finden modebewusste Kurzurlauber in den Design-Boutiquen des Madrider Stadtviertels Salamanca ihre Entspannung, während Trendsetter in der Calle Princesa und der Calle Fuencerral noch so manches unbekanntes Modelabel entdecken und Schnäppchenjäger den Flohmarkt El Rastro zum Geheimtipp erklären. Eine der ersten Adressen für den abwechslungsreichen Shopping-Trip ist jedoch Barcelona, wo zwischen Barri Gotic, El Raval und Avinguda Diagonal nicht nur Modegeschäfte, sondern auch Feinkost-, Kunsthandwerk-, Antiquitäten- und Second-Hand-Läden ihre Heimat haben. Event-Reisende nutzen hingegen den Spanien Urlaub, um beispielsweise die Formel 1-Rennen in Valencia und Barcelona zu besuchen, eine der weltberühmten Gemälde-Ausstellungen im Museo del Prado in Madrid zu genießen oder einfach an einem dreitägigen Sprach-, Koch- oder Tauchkurs in Almeria, Malaga oder Granada teilzunehmen. In zwei bis fünf Reisetagen lässt es sich aber auch hervorragend eine Attraktion oder Region auf günstige Art und Weise erleben. Von der Weinreise durch das Rioja über den Besuch des größten Wasserparks von Europa, den SIAM Park auf Teneriffa, bis hin zur weltweit größten Tomatenschlacht `Tomatina´ im kleinen Bergdorf Buñol, der kurze Urlaub in Spanien bietet nicht nur eine Vielfalt an Reisethemen, sondern auch erhebliche Preis- und Zeitvorteile.

Denn gerade in der Neben- und Frühsaison locken sowohl Hotels als auch Fluggesellschaften mit attraktiven Preisangeboten, die sogar an den begehrten Wochenend-Terminen noch interessante Vergünstigungen bereithalten. Zudem müssen Urlauber, die sich für eine Wochenend-Kurzreise in Spanien entscheiden, entweder gar keinen Tag Urlaub nehmen oder können Ihren kurzen Spanien Urlaub einfach auf einen Brückentag legen. Während des verlängerten Wochenendes lässt es sich dann zum Beispiel außerhalb der Schulferien in Deutschland relativ günstig die Mandelblüte auf Mallorca, den Heavy-Metal-Herbst in Katalonien oder auch den Skitrip in der Sierra Nevada genießen. Ob nun Siesta am Strand oder Fiesta in der Stadt, der kurze Urlaub in Spanien überrascht durch seine bunte Vielfalt an Genuss- und Erlebnismöglichkeiten.