Alle Ziele > Europa > Südeuropa > Spanien > Sprachreisen nach Spanien

Sprachreisen nach Spanien

Hola - Sprachreisen in Spanien - © contrastwerkstatt - Fotolia.com

Sprachreise nach Spanien, © contrastwerkstatt – Fotolia.com

Wer schon immer Spanisch lernen wollte, zuhause aber nicht ausreichend Motivation aufbringen konnte, der sollte eine der Sprachreisen nach Spanien in Erwägung ziehen und seinen Urlaub zugleich mit einer Brise Bildung würzen.

Die Vorteile einer solchen Bildungsreise liegen klar auf der Hand, denn das in dem Sprachkurs erlernte Wissen kann sogleich im direkten Gespräch mit den Einheimischen in einer der unzähligen Alltagssituationen angewendet und so mit Leben gefüllt werden. Sei es im Supermarkt, beim Besuch von Sehenswürdigkeiten, bei der Taxifahrt oder der Suche nach dem Weg, Möglichkeiten mit Einheimischen ins Gespräch zu kommen, bieten sich so viele, dass man garantiert schnell ein Gefühl für die Sprache bekommt. 

Vorteile von Sprachreisen im Ausland

  • Der Spaß am Lernen ist höher – die Atmosphäre angenehmer als in der Schule daheim, da Urlaub und Lerneinheiten miteinander verknüpft sind.
  • In den Unterrichtseinheiten auf Sprachreisen kommt die Direktmethode zum Einsatz. Das heißt, dass die Lehrkräfte ausschließlich in der zu lernenden Fremdsprache unterrichten.
  • Das gesamte Ambiente dieser Kurse ist auf ein spielerisches Lernen angelegt.
  • Die Klassen bestehen zumeist aus Kleingruppen und die jeweiligen TeilnehmerInnen haben so die Möglichkeit, in ihrer Freizeit das Land gemeinsam zu erkunden und mit ihren neu erworbenen Sprachkenntnissen zu experimentieren.
  • Die Teilnehmer lernen neben der Fremdsprache auch die Kultur des Landes kennen, und bekommen somit mehr Gefühl für die Fremdsprache.

Sprachreisen nach Spanien

Sprachreisen nach Spanien richten sich an unterschiedliche Zielgruppen mit entsprechend individuellen Bedürfnissen, sei es Fachkräfte, Studenten, Touristen usw.
Sprachreisen für Studenten beispielsweise werden auf jedem Niveau angeboten. Wer also vorhat, seine Spanischkenntnisse für das Studium oder das spätere Berufsleben aufzufrischen oder auszubauen, dem sei eine der Sprachreisen für Studenten empfohlen. Auf der Reise und im Unterricht wird man gemeinsam mit Gleichgesinnten lernen und neue Erfahrungen sammeln. Die Lehreinheiten sind auf das jeweilige Niveau zugeschnitten und zumeist so intensiv und komprimiert, dass sich in einem relativ kurzen Zeitraum vergleichsweise viel von der neuen Sprache erlernen lässt. Auch handelt es sich bei den Kursen vor Ort nicht nur um eine bloße Vermittlung von Sprachkenntnissen, sondern auch um einen Einblick in die spanische Kultur und Geschichte. Letzterer kann in Form von Exkursionen, beispielsweise in Museen, Kinos, Theater, Parks, Restaurants und anderen markanten Stätten kulturellen Austauschs oder durch die Teilnahme an landestypischen Festivitäten erfolgen.

Sprachreisen-Suchassitent

TIPP: Auf Sprachreisen-Vergleich findet man Spanien-Sprachreisen für Erwachsene, Studenten und Schüler inklusive Bewertungen und Suchassistent.

Abschließend lässt sich festhalten, dass Sprachreisen eine ausgezeichnete Möglichkeit sind, einen tieferen Einblick in die spanische Kultur zu erlangen, als das als TouristIn möglich ist, da die als äußerst gastfreundlich bekannten SpanierInnen die Mühe, ihre Sprache zu erlernen als ehrliches Interesse an ihrem Land schätzen und einen entsprechend warmherzig willkommen heißen werden.