Hart oder weich, würzig oder mild, warm oder kalt: Rezepte mit Käse

In Frankreich weiß man Käse als Nachspeise zu schätzen, da Käse bekanntlich den Magen schließt. In Deutschland hingegen findet der Käse seine Verwendung meist als Belag oder Aufstrich für Brot und Brötchen. Doch auch als fester Bestandteil des Hauptganges ist Käse nicht verachten, da er auch warm oder geschmolzen sehr lecker ist.

Am bekanntesten sind wohl mit die Rezepte mit Käse für überbackene Gratins und Aufläufe. Käse kann jedoch viel mehr als nur überbacken. Die Zahl der Rezepte mit Käse ist riesig.

Beim italienischen Gericht Spaghetti Carbonara zum Beispiel wird der Käse in eine Sahne-Soße hinein geschmolzen. Italienische Gerichte werden außerdem häufig mit dem Hartkäse Parmesan oder auch Grana Padano verfeinert. Auch die französische Spezialität Käse-Fondue erfreut sich zunehmender Beleibtheit. Hierbei werden einfach verschiedenste Lebensmittel in geschmolzenen Käse getunkt.

Gewürfelt in Salaten passt Käse ebenfalls fast immer. Ob Parmesankäse im Ceasars Salad, Gouda an einem italienischen Salat oder Feta in einem griechischen Salat. Der Feta-Käse ist ein Schafskäse, welcher sich auch in viele weitere Gerichte einbauen lässt, wie beispielsweise das typische griechische Moussaka.

Die Schwaben machen aus Käse häufig Käsespätzle, ein Hochgenuss, der wie alle Rezepte mit Käse sehr schnell satt macht.

Aus Käse kann man nicht nur deftige Speisen herstellen. Es gibt sogar Käsepudding oder diverse Torten und Kuchen mit Käse. Die Philadelphiatorte trägt ihren Namen beispielsweise dank des gleichnamigen Frischkäses. Diese Torte wird allerdings nicht gebacken, wie ein herkömmlicher Käsekuchen, sondern kalt zubereitet.

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/978/