Alle Ziele > Europa > Mitteleuropa > Slowenien > Slowenien – Urlaub zwischen Alpen und Adria

Slowenien – Urlaub zwischen Alpen und Adria

Slowenien Urlaub: Bleder See

Bleder See, Slowenien. Foto  ©iStockphoto.com/MistikaS

Slowenien Urlaub: Die Republik Slowenien ist ein relativ junger Staat im Südosten Mitteleuropas zwischen Alpen und Adria mit einer Landesgrenze zu Ungarn, Kroatien, Italien und Österreich. Die Region stellt den Übergang zum nördlichen Balkan dar und ist ein uraltes Siedlungsgebiet zahlreicher Stämme und Völker, in dem die verschiedenen Kulturen teilweise bis heute erhalten geblieben sind. Nach dem Beitritt zur EU (1. Mai 2004) und durch die Einführung des Euro (1. Januar 2007) entwickelte sich Slowenien zu einem sehr interessanten Reiseziel.

Ein Grund dafür ist sicherlich die günstige geografische Lage und die gute Verkehrsanbindung, denn das Land ist mit Eisenbahn, PKW (Karawanken-Tunnel) und Flugzeug (Ljubljana, Maribor, Portorož) in kurzer Zeit zu erreichen; auch innerhalb von Slowenien ermöglicht die vorhandene Infrastruktur dem Urlauber eine entsprechende Mobilität, um die Sehenswürdigkeiten in allen Landesteilen besuchen zu können.

Slowenien Urlaub vom Adria-Strand bis ins alpine Skigebiet

Regionen in Slowenien: Adria-Küste, Krain, Unterkärnten, Untersteiermark, Übermurgebiet

Das Staatsgebiet von Slowenien lässt sich im Hinblick auf die landesgeschichtliche Entwicklung in fünf historische Landschaften unterteilen, diese sind der Küstenabschnitt an der Adria, Krain (Ober-, Unter-, Inner- und Weißkrain), Unterkärnten und -steiermark sowie das Übermurgebiet. Die topografische Einteilung dagegen beginnt im Norden mit den Bergketten der Karawanken und der Julischen Alpen, wo sich auch der höchste Punkt des Landes befindet (Triglav, 2.864 m üNN). In Richtung Nordosten und Osten begleiten Mittelgebirge bis 1.500 m Höhe (Bacher- und Matzelgebirge) und Hügellandschaften (Windische Bühel, 350 m üNN) die Flüsse Drau und Mur bis zur Murinsel, an die sich die Pannonische Tiefebene Ungarns anschließt. Das Zentrum und der Süden Sloweniens wird von einem ausgedehnten Karstgebiet eingenommen, in dem rund 9.000 Höhlen registriert sind; einige dieser unterirdischen Gangsysteme sind bis heute noch nicht vollständig erforscht. Die Südwestgrenze des Landes bildet eine abwechslungsreiche, 46 km lange Adriaküste, die den Urlaubern mediterranes Flair in kleinen Küstenorten und Fischerdörfern vermittelt.

Urlaub zu allen Jahreszeiten

Wintersport

Trotz einer Fläche von nur 20.000 km² weist Slowenien eine vielfältige Landschaftsstruktur auf, die einen Urlaub zu allen Jahreszeiten möglich macht. Die Skigebiete der Julischen Alpen (Kranjska Gora, Planica) laden im Winter zu spektakulären Events ein (Skiflugschanze Planica),

Sommer

Im Sommer an der Adriaküste und auf den Flüssen oder Seen wird Wassersport in allen Varianten betrieben.

Frühjahr und Herbst

Im Frühjahr und Herbst haben Wander- bzw. Radtouren durch die weiten Wälder und die Flusslandschaften einen ganz besonderen Reiz. In Slowenien existiert ein markiertes Wanderwegenetz von ca. 10.000 km Länge, dazu gehören Etappen auf den Europäischen Fernwanderwegen E6 und E7 oder Bergwanderwege wie die Via Alpina; empfehlenswerte regionale Touren sind der „Erinnerungsweg“ (Lepena), der „Buschenschanksweg“ (Tešanovci) und „Zu der Maria im Schnee“ (Soča). Zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten zählen neben den Burgen in Celje, Ljubljana und Bled die Höhlenburg von Predjama sowie die Klöster Žiče und Stična; unverzichtbar ist auch ein Besuch in Lipica, wo die berühmten Lipizzaner-Pferde gezüchtet werden.

Wasser und Wald

Wasser und Wald hat Slowenien reichlich zu bieten, denn rund 60 % der Landesfläche sind bewaldet und stehen wie der Nationalpark Triglav meist unter Naturschutz. Die sehr sauberen Fließgewässer (Soča, Sava, Savinja, Krka) werden für Canyoning, Rafting oder Kajaktouren genutzt, auf Kolpa und Drau sind ruhigere Kanu- und Floßfahrten möglich

Thermal- und Mineralquellen

Die Thermal- und Mineralquellen der 15 Naturkurorte bieten dagegen einen Wassergenuss der ganz anderen Art.

Höhlen und Grotten

Bei einem Urlaub in Slowenien gehört ein Ausflug in die Unterwelt unbedingt dazu, denn die Höhlen von Postojna und Skocjan sind europaweit einzigartig – ein Höhepunkt unter der Erde.