Kärnten-Urlaub mit Hund

Kärnten, Steiermark, Österreich

Stausee in Kärnten, Steiermark, Österreich (Foto: Pixabay)

Urlaub in Kärnten mit Hund: Tierfreundliche Ferienregion südlich der Alpen 

Urlaub in Kärnten mit Hund. Im Ranking der hundefreundlichsten Länder Europas liegt Österreich auf Platz 1. Damit nimmt das Bundesland Kärnten eine Vorreiterrolle ein. Denn die Kärntner sind nicht nur besonders tierlieb, sondern bieten dir und deinem Vierbeiner vom gemeinsamen Faulenzen und Genießen bis hin zum aktiven Natur- und Sporterlebnis auch einen bunten Strauß an hundegerechten Urlaubserlebnissen. Unsere Geheimtipps für deinen unvergesslichen Urlaub mit Hund in Kärnten:

Urlaub mit Hund

Urlaub mit Hund (Foto: Pixabay)

Geheimtipps Urlaub mit Hund in Kärnten: Hundehotels 

Hundeschwimmteich, Hundeschnüffelwald, Hunde Agility Parcours, Hundeausstattung, Hundefutter und Hunde-Wellness, Hundehotels wie das Naturforsthaus Preitenegg, Ortners Eschenhof, das Almdorf Seinerzeit oder das JUFA Hotel Gitschtal wissen, was dich und deinen vierbeinigen Liebling glücklich macht. Daher wurden sie vom Portal Hundehotel.info 2021 unter die Top 50 der hundefreundlichsten Unterkünfte Europas gewählt.

  • Unser Tipp: Da Hotelsterne nichts über die Aufenthaltsqualität für Hunde aussagen, hat der Tourismus in Österreich mit der Pfoten-Klassifizierung eine neue Zertifikation geschaffen, welche dir Aufschluss darüber gibt, wie hundefreundlich eine Unterkunft in Österreich tatsächlich ist.

Doch wie sieht es in Kärntens Tourismuslandschaft mit hundegerechten Aktivitäten aus? 

    Wanderurlaub mit Hund in Kärnten

Sanft geschwungene Hügel, glitzernde Seen, hundefreundliche Bergbahnen und idyllische Wanderpfade machen das Biosphärenreservat Nockberge zum idealen Revier für deinen Wanderurlaub mit Hund. Abwechslungsreich und abenteuerlich präsentiert sich zudem der auch barfuß zu wandernde Weg durch die bizarr anmutende Bergsturzlandschaft der Schütt bei Arnoldstein. Weicher Waldboden, gurgelnde Wildbäche und Schnüffelfreuden am Waldrand, auf dem hundefreundlichen Rundwanderweg Großdorf genießen Zwei- und Vierbeiner atemberaubende Aussichten auf den Großglockner in den Hohen Tauern.

    Badeurlaub mit Hund in Kärnten

Über 2.000 Seen gibt es in Kärnten, die aufgrund der nach Norden durch die Alpen abgeschirmten Lage oftmals noch bis in den Oktober hinein mit bis zu 20° Wassertemperatur zum Baden einladen. Dabei genießt du mit deinem Hund besonders am Klopeiner See mit dem Bad Süd, den Strandbädern Unterburg, Landhaus Klopein, Reichmann-Rosenheim Lubas und Mori eine Vielfalt an unterschiedlichsten Badestellen für Hunde. Aber auch am FKK-Großcamping und Strandcamping Süd am Keutschacher See sowie am Camping Hafnersee ist Baden für Hunde erlaubt.

    Golfurlaub mit Hund in Kärnten

Im Golfpark Klopeinersee ist der „beste Freund des Menschen“ herzlich auf dem Green willkommen und kann gegen eine Gebühr von 12 € an der Leine beim Golftraining mitgeführt werden. Mit seinen 9-Loch vor der beeindruckenden Karawanken-Kulisse gelegen, überzeugt zudem der Romantic Course des Golfclubs Seltenheim nicht nur durch seine Lage, sondern auch durch seine ausgesprochene Hundefreundlichkeit. Ebenfalls kostenfrei dürfen Hunde am Golfplatz Bad Kleinkirchheim und auf der Anlage Nassfeldgolf mit von der Partie sein.

    Winter-/Skiurlaub mit Hund in Kärnten

Gemeinsam durch den Schnee toben, durch tief verschneite Wälder spazieren und auf der Hundeloipe aktiv die frische Bergwinterluft genießen, für deinen Winter-/Skiurlaub mit Hund hält Kärnten folgende Einrichtungen bereit: Neben den Hundewanderloipen „Husky“ am Weissensee, am Gaildamm, am Rundkurs Innerkrems und an den Ufern der Gail bei Kötschach-Mauten lässt es sich in der Region Villach auch wunderbare Schneeschuhwanderungen mit Hund erleben.