Alle Ziele > Deutschland > Nordsee & Ostsee > Sylt Urlaub

Sylt Urlaub

Restaurant Piratennest auf Sylt

Restaurant Piratennest am Lister Hafen auf Sylt. Das rustikale Restaurant serviert Fisch- und Fleischgerichte im liebevoll dekorierten Piratenschiff-Ambiente. Foto: Pixabay

Sylt Urlaub – Moin Moin auf Deutschlands nördlichster Insel

Dein Sylt Urlaub: Früh morgens um 6 Uhr geht es am Zugterminal Niebüll ruhig zu: Autos werden routiniert zu ihren Waggonplätzen gewiesen und schon nach wenigen Minuten ist das Verladen abgeschlossen und der blaue Autozug Sylt startet pünktlich in Richtung Westerland. Vom Auto aus genießt Du den weiten Blick über das Wattenmeer, durch das der Hindenburgdamm bereits seit 1927 auf einer Länge von über 11 Kilometern führt, und stimmst dich ein auf deinen Sylt Urlaub voller Weite, Wind und Watt – Moin Moin auf Sylt!

Sylt Ferienwohnung: Ankommen, abschalten und genießen

38 km lang und bis zu 12,6 km breit bildet Sylt die größte deutsche Insel und ist Heimat von fast 18.000 Insulanern, die in wohlbekannten Ortschaften wie Kampen, List, Rantum, Wenningstedt und Hörnum leben. Das Herz der Insel Sylt schlägt jedoch in Westerland, wo du mit deinem PKW den Autozug verlässt und dich auf den Weg zu deiner Ferienwohnung auf Sylt machst. Vorbei am alles überragenden Kurzentrum Westerland mit der fast 1 km langen Strandpromenade tauchst du ein in die von den Gezeiten geformte Insellandschaft, wo Strandhafer und Heidekraut im Gleichtakt mit Dünenrose und Arnika im Wind zwischen den Dünenhügeln wippen. Egal, wo deine Sylt Ferienwohnung liegt, zu unseren Geheimtipps für deinen Sylt Urlaub in dein Weg nie weit:

Geheimtipps für deinen Urlaub auf Sylt

Das Beste kommt zuerst! Brunch in der Kupferkanne

Zwar ist Vorreservierung in der Kupferkanne Pflicht – aber es lohnt sich! So viel, so gut, so fein und so besonders sind die Speisen, der liebevoll gepflegte Hobbit-Garten und die Aussicht auf die Nordsee, dass man hier den ganzen Tag verbringen möchte.

Restaurant Kupferkanne auf Sylt

Restaurant Kupferkanne auf Sylt. Foto: Pixabay

Expedition Nordkap: Deutschlands nördlichsten Landpunkt begehen

Er ist 6 Kilometer lang, schiebt sich bis auf 4 Kilometer an Dänemark heran und bildet mit seiner auf 27 Höhenmeter aufragenden Wanderdüne den nördlichsten Landpunkt Deutschlands: der Ellenbogen. Genieße die Ruhe, die frische Brise und die Panoramaaussichten auf den Leuchtturm List Ost, die freilaufenden Schafe und mit etwas Glück auch die Anwesenheit von Robben auf deiner Tageswanderung.

Mehr Feines aus dem Meer: Lister Spezialitäten

Bei kreativ belegten Kanapees und legendären Fischbrötchen von Gosch ist die Welt gleich wieder in Ordnung. Gleich nebenan serviert Dittmeyer`s Austern-Compagnie die berühmten Sylter Royal fangfrisch. Aromatische Sylt-Biere und Sylter Meersalze sowie weitere Leckereien werden zudem in der Sylter Genuss Macherei liebevoll von Hand hergestellt. Mehr Gaumenfreuden aus List? Dann schaue bei Synder vorbei! Das Restaurant am Lister Markt serviert dir syndhaft gute Steaks und Sushis inklusive hauseigenem WATT-Bier. Deinen Einkaufsbummel durch List beschließt du anschließend gerne bei einem leckeren Meersalz-Karamell-Eis mit Lackritz-Streusel aus der Sylter Eismanufaktur.

Lister Hafen auf Sylt

Lister Hafen auf Sylt. Foto: Pixabay

Watt wäre Sylt ohne Wattwandern? Mit den Wattjungs bei Mondschein unterwegs

Wattwandern ist mehr als die Natur zu erleben – es ist das Eintauchen in die Gezeiten und damit eines der ursprünglichsten Erlebnisse in deinem Sylt Urlaub. Ganz besonders, wenn du dich mit den Wattjungs in den frühen Morgenstunden auf den 7 Kilometer langen Weg von Hörnum zur Sansibar machst – auf dem Meeresboden natürlich!

Werbung