Von der Gemüseinsel zum UNESCO Welterbe: Insel Reichenau im Bodensee

4,5 Kilometer lang und lediglich 1,6 Kilometer breit, so präsentiert sich die Insel Reichenau und bildet damit zwar das größte Eiland im Bodensee. Dennoch ticken hier die Uhren noch ein wenig langsamer als zum Beispiel auf den weitaus bekannteren Schwesterninseln Lindau und Mainau. Vielleicht liegt es daran, dass hier nach wie vor die Landwirtschaft im Vordergrund steht? Seit der Ernennung zum UNESCO Weltkulturerbe im Jahr 2.000 herrscht aber auch auf weiterlesen…