Geschäftsreisetrends 2019

Geschäftsmann

Geschäftsreisen

Geschäftsreisen sind ein wichtiger Bestandteil der Tourismusbranche und der wirtschaftlichen Entwicklung eines Landes. In diesem Jahr werden wirtschaftliche Stabilität, mehr Direktflüge und ein gutlaufender Meeting-Sektor der Branche ein enormes Wachstum bringen und Millionen von Einnahmen generieren. Angetrieben von neuen Technologien und sich ändernden Gewohnheiten erleben Geschäftsreisen in diesem Jahr einen grundlegenden Wandel in der Art und Weise, wie der Reisende bedient wird. WorldHotels stellt die wichtigsten Trends vor, die den Geschäftsreisesektor in diesem Jahr prägen werden.

Personalisierung

Bei Geschäftsreisen ging es bisher vor allem darum, die Unternehmensrichtlinien einzuhalten. Doch das ändert sich in diesem Jahr: Standard-Reiseprozesse reichen nicht mehr aus, es wird ein personalisierter Ansatz erwartet. Unternehmen müssen die Reisenden und nicht die Richtlinien an die erste Stelle setzen. Nicht nur bei privaten, sondern auch auf Geschäftsreisen müssen Firmen personalisierte Dienstleistungen anbieten. Daten, Business Intelligence und Analysen werden das Kundenerlebnis in diesem Jahr verbessern. Es beginnt damit, Geschäftsreisende persönlich anzusprechen, wenn sie sich von einer bekannten Nummer aus einwählen. Die Analyse des bisherigen Reiseverhaltens ermöglicht es, einzigartige Reiseprodukte und -dienstleistungen anzubieten. Eine personalisierte Reise bietet dem Geschäftsreisenden ein stressfreies Erlebnis, das perfekt auf seine Vorlieben abgestimmt ist. Travel Manager und Personalverantwortliche werden ebenfalls davon profitieren, da personalisierte Reiseerfahrungen den Mitarbeiter zufrieden stellen und bei der Rekrutierung und Bindung von Mitarbeitern helfen.

Geschäftlich oder privat? Beides.

Während sich die Belegschaften mit Millennials und Mitarbeitern der Generation Z füllen, ändern sich die Erwartungen und Gewohnheiten von Geschäftsreisenden. Die neuen Generationen sind daran interessiert, Geschäfts- und Freizeitreisen zu verbinden. Die Grenzen zwischen Arbeit und Leben verschwimmen immer mehr, die so genannten Bleisure Trips nehmen zu und werden voraussichtlich weiter an Popularität gewinnen. Durch verbesserte Reiserichtlinien wird es in diesem Jahr möglich sein, Arbeit und Freizeit zu kombinieren. Dieser Trend wird mit mehr Zufriedenheit und einem Abbau von Stress für die Reisenden einhergehen.

Erlebnisse

Neben dem zunehmenden Fokus auf Bleisure Reisen wird der Schwerpunkt in diesem Jahr verstärkt auf Erlebnisse gelegt. Nicht nur Freizeit-, sondern auch Geschäftsreisende wollen die Kultur vor Ort erleben. Erlebnisreisen sind das Schlagwort; die heutigen Reisenden schätzen ein lokales Erlebnis, anstatt den ganzen Tag in einem Besprechungsraum zu sitzen. Aktiv bleiben, die Gegend erkunden und die Zeit optimal nutzen, anstatt den Aufenthalt zu überstürzen und so schnell wie möglich zu verlassen, ist das Motto der Geschäftsreisenden.

Wohlbefinden von Geschäftsreisenden

Reisen für die Arbeit verursacht oft Stress und kann daher den Alltag belasten. Im Jahr 2019 werden Gesundheit und Produktivität der Mitarbeiter oberste Priorität haben. Geschäftsreisende benötigen mehr Flexibilität und Individualität auf Reisen. Hotels lassen ihre Gäste oft erst am späten Nachmittag einchecken, was es unmöglich macht, sich frisch zu machen und sich auf ein Meeting vorzubereiten. Manchmal müssen Reisende sogar nachts nach Hause zurückkehren, weil das Unternehmen keine Übernachtung gebucht hat. Aus diesem Grund werden immer mehr Hotels Tagessätze für Geschäftsreisende anbieten. Standen früher oft nur die Kosten im Fokus, so ist es in diesem Jahr auch die Reisenden-Zufriedenheit

Roboter

Reisende verlangen nach bequemen und schnellen Selbstbedienungsmöglichkeiten. In der Hotellerie begrüßen Roboter Gäste, bieten Check-in und Check-out an, führen Zimmerservice durch, führen Gäste herum, informieren und liefern Gepäck. Roboter können 24/7/365 ohne Urlaub und Pausen arbeiten, sie verlangen kein Gehalt. Sie können sich jedoch nicht an unvorhergesehene Situationen anpassen und menschliche Sympathie und Empathie ersetzen. Die Hotellerie bleibt ein Geschäft von Menschen für Menschen, dennoch werden Roboter in diesem Jahr mehr Aufgaben übernehmen.

Selbstbuchung

Geschäftsreisende fordern mehr Autonomie; sie möchten ihre eigenen Flüge und Unterkünfte auswählen. Mit mobilen Buchungen und Unterkünften wie Airbnb können Geschäftsreisende ihre eigenen Reisen problemlos planen. 2019 wird die Nachfrage nach Flexibilität steigen, da Millennials mehr und mehr Geschäftsreisen tätigen. Reiserichtlinien müssen daher ihre Reisebedürfnisse berücksichtigen und die Möglichkeiten der Selbstbuchung aufnehmen.

Künstliche Intelligenz  (KI)

Künstliche Intelligenz kann die Aspekte identifizieren, die potenzielle Gäste in ein Hotel locken. Mit der Fähigkeit, Erlebnisse zu optimieren und zu personalisieren, wird KI in diesem Jahr häufiger für den Kundensupport eingesetzt werden. Immer mehr Unternehmen nutzen Chatbots, um mit Kunden zu interagieren und Fragen zu beantworten. KI zieht Schlussfolgerungen aus Verhalten und je mehr sie genutzt wird, desto intelligenter wird sie. Mit der steigenden Nachfrage nach Flexibilität und Selbstbuchung werden maßgeschneiderte Empfehlungen auf digitalen Plattformen immer wichtiger. KI hilft bei der Analyse der Präferenzen und Anforderungen von Geschäftsreisenden und liefert personalisierte Empfehlungen. 2019 wird es viel mehr Innovationen im Bereich der KI geben. Es ist eine der Schlüsseltechnologien in diesem Jahr, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Das Internet der Dinge (IoT)

Jetzt ist nicht der Zeitpunkt, das IoT als Schnee von gestern zu betrachten. In diesem Jahr werden Fluggesellschaften, Hotels und Reiseveranstalter eine Reihe neuer Technologien einführen, um die Effizienz zu verbessern, Störungen zu minimieren und die steigenden Erwartungen der Reisenden zu erfüllen. Große Datenmengen, Prozessautomatisierung und das Internet der Dinge werden das Gästeerlebnis verbessern. Das Internet der Dinge ermöglicht intelligenten Geräten, über das Internet zu kommunizieren. Immer mehr Hotels werden es nutzen, um Licht, Klima- und Heizungsanlagen nach den Wünschen der Gäste zu steuern und sogar Kaffeemaschinen einzustellen. Das Internet der Dinge kann den Check-in-Prozess erleichtern, indem es elektronische Schlüssel an intelligente Geräte sendet. IoT-Lösungen werden in diesem Jahr vermehrt in der Hotellerie eingeführt werden und machen das Gastgewerbe damit jeden Tag intelligenter.

Über WorldHotels Collection

Die neu überarbeitete WorldHotels™ Collection bietet bewährte Soft Brand Lösungen für über 300 der besten unabhängigen Hotels und Resorts weltweit. Gegründet von Hoteliers, die sich der Kunst der Gastfreundschaft verschrieben haben, bietet WorldHotels nur die unabhängigen Hotels an, die sich durch einen besonderen Service und einen raffinierten Charakter auszeichnen. Die von WorldHotels entwickelte „Start With Why“-Philosophie hilft jedem Hotel dabei, seine einzigartigen Vorteile zu identifizieren, um schlussendlich das Erlebnis des Gastes und die Umsatzgenerierung des Hotels zu verbessern. Die WorldHotels Collection richtet sich sowohl an Geschäftsreisende als auch an Freizeitreisende und ist in drei Kollektionen unterteilt: WorldHotels Luxury, WorldHotels Elite und WorldHotels Distinctive.