Alle Ziele > Europa > Westeuropa > Frankreich > Ardèche – das wilde Herz Frankreichs

Ardèche – das wilde Herz Frankreichs

Der Pont d'Arc - das Wahrzeichen der Ardèche

Der Pont d’Arc – das Wahrzeichen der Ardèche

Ardèche in Südfrankreich: die Ardèche ist ein herrliches Reiseziel und Urlaubsland und sehr beliebt. Besonders bekannt in Frankreich sind die Côte d’Azur, die Provence und die Metropole Paris. Falls ihr etwas abseits vom Massentourismus einen ganz individuellen Urlaub erleben wollt, ist das Departement Ardèche (Teil der Region Rhône-Alpes) ein Geheimtipp.

Die Ardéche

Die Ardèche ist Natur pur. Wild, ursprünglich und atemberaubend. Wilde Schluchten mit tosenden Wasserfällen, majestätische Klippen und Felsen, Tropfsteinhöhlen und Kletterwände, Obstgärten und kleine urige Dörfer – das alles findet man in der Ardéche.

Uralte Dörfer der Ardèche-Region

Jeder weiß, dass die beiden tapferen Gallier Asterix und Obelix nie gelebt haben, aber wer nach Vogüé oder Balazuc kommt, der könnte meinen, im Heimatdorf der beiden Helden zu sein. Die alten Häuser aus Bruchsteinen, mit ihren winzigen Fenstern und den schiefen Dächern, erinnern sehr stark an das kleine gallische Dorf. Balazuc wurde im 13. Jahrhundert von den Mauren gegründet und ist heute ein wunderschöner Ort, um Ruhe und Entspannung zu finden. Noch älter ist Vogüé, denn das Adelsgeschlecht, das noch heute zu den mächtigsten Familien der Region gehört, baute den Familienstammsitz, ein prächtiges Schloss, schon im 12. Jahrhundert.

Tropfsteinhöhlen der Ardèche

Besonders faszinierend sind aber die Tropfsteinhöhlen der Ardéche. Tief in den Bergen der Ardéche verbirgt sich eine wunderschöne Zauberwelt aus Tropfsteinen. Bekannte Grotten sind die Aven-d’Orgnac und die Grotte Chauvet.

Grotte Chauvet Museum bei Vallon Pont d'Arc

Grotte Chauvet Museum bei Vallon Pont d’Arc (Bild: RudiErnst/Shutterstock.com)

Die Grotte Chauvet wird auch die Sixtinische Kapelle der Steinzeit genannt, mit fantastischen Höhlenmalereien, 30.000 Jahre alt. Die Original-Höhle ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich (um die Malereien zu schützen), aber bei Vallon Pont d’Arc wurde mit einem Riesen-Aufwand und HightTech die Höhle 1:1 nachgebaut als Museum. Eine einzigartige Leistung von Ingenieuren, Forschern und Künstlern. Wir haben das Museum besucht. Du merkst wirklich nicht, dass du in einer Nachbildung bist. Die Temperatur, die Feuchtigkeit, die ganze Atmosphäre ist wirklich authentisch.

Wir waren auch in der Aven d’Orgnac, einer spektakulären Kathedrale aus Tropfsteinen. Wenn du mal dort Urlaub machst: lass dir das nicht entgehen. Aber nimm unbedingt einen Pullover oder eine Jacke mit. In den Höhlen ist es kühl und die Erkältung danach ist dann vorprogrammiert. Auch wenn im Hochsommer die Kühle zunächst angenehm wirkt.

Welche Jahreszeit ist ideal für die Ardèche?

Das Wetter in der Region Süd-Ardèche ist ganzjährig mild und im Sommer heiß und trocken. Im nördlichen Bergland kann es durchaus sehr kalt und eisig sein im Winter, dafür im Sommer ein herrliches Bergklima zum Wandern und Biken.
Die Region Ardéche ist das perfekte Urlaubsziel für alle Romantiker und solche, die es noch werden wollen.

Wie ist das Wetter in der Ardèche?

Das Wetter der Ardèche ist wie die Region: recht vielfältig und kontrastreich. Das Department Ardèche reicht von hohen Gebirgen der Cevennen bis zu mediterran beeinflusstem Klima im Süden und an der Rhône. Im Winter liegt in den Bergen so richtig dick Schnee. Im Süden bleibt es mild. Im Dezember haben wir schon Heiligabend mittags im T-Shirt draussen im Garten gegessen. Im Januar ist dann die “Regenzeit”. Das Wetter ist im Sommer sehr heiß. Im August kann die 40-Grad-Marke locker erreicht werden. Wir lieben den Frühling (im Februar blühen die Mandelbäume, dann die Kirschen) und den Frühsommer sowie den Herbst. Warm genug ist es im September bis in den November allemal.

Pont d’Arc und Gorges de l’Ardèche

Paddeln auf der Ardèche unter dem Pont d'Arc

Paddeln auf der Ardèche unter dem Pont d’Arc

Bei Vallon Pont d’Arc fließt der Fluß Ardèche, nachdem das Department benannt ist, durch ein 60 Meter hohes Felsentor, den Pont d’Arc, ein in die spektakuläre Schlucht namens “Gorges de l’Ardèche“. Die darauf folgende Schlucht fließt ca. 30 Kilometer bis zur Mündung in die Rhône. Dieser Teil der Flußlaufs ist bei Kanu- und Kajak-Fans sehr beliebt. Einige Stromschnellen in diesem Abschnitt bereiten besonders Vergnügen, auch für Familien mit Kindern.  Ihr könnt überall Paddeltouren buchen bei professionellen Bootsverleihern. Die komplette Ausrüstung wird gestellt und ihr werdet mit Bussen zum Startpunkt gebracht und am Ziel wieder abgeholt.

Wir haben selbst die Paddel-Tour schon mehrfach gemacht. Es ist jedesmal aufs Neue fantastisch. Näher an bzw. in der Natur geht nicht. Die Strecke zwischen Vallon Pont d’Arc und St. Martin d’Ardèche ist spektakulär und du musst 16 Stromschnellen meistern. Aber die sind nicht wirklich gefährlich und schwierig. Auch Familien mit Kindern paddeln die Strecke. Wenn du mal kenterst, dann sind die Sachen trocken in den gemieteten Tonnen auf dem Kanu fest verzurrt und sicher.
Nach jeder Stromschnelle fließt die Ardèche danach ruhig und fast ohne Strömung und du kannst ganz in Ruhe dein Boot und deine Paddel einsammeln und an Land das bisschen Wasser aus dem Boot schütten. Die Boote sind fast narrensicher und unkaputtbar.

Die Paddeltour gibt es als Kurzstrecke mit 8 und 12 km oder du buchst die ganze Tour als Tagestour (24 bis 32 km). Du kannst sogar unterwegs an einem Biwakplatz eine Übernachtung mit dem Zelt einplanen. Du solltest auf jeden fall genug Wasser, Sonnencreme und Essen mitnehmen. Feste Schuhe (Turnschuhe oder Badeschuhe) sind auch ratsam.

Karte mit dem Verlauf der Ardèche-Schlucht

Eine Karte der Ardèche-Schlucht, in der auch die Stromschnellen (frz. “Rapide”) verzeichnet sind.


Größere Karte anzeigen

Kleine Pause auf der Paddel-Tour durch die Ardèche-Schlucht

Kleine Pause auf der Paddel-Tour durch die Ardèche-Schlucht

Wandern in der Ardèche

Die Region rund um die Gorges de l’Ardèche ist ein Paradies für Naturfreund und Wanderer.
Wanderungen. Hier schlagen wir euch eine schöne Tour vor, die eine fantastische Aussicht auf die Schlucht bietet.

Wir waren schon viele Male in der Ardèche-Region und haben die schönen Dörfer, naturbelassenen Flüsse und tiefen Schluchten entdeckt. Die Gorge de l’Ardèche, der Chassezac, die Cèze, Gorge de la Baume. Die Dörfer Vogue und Balazuc, Aigueze und Labastide de Virac. Die ganze Region ist traumhaft und lange nicht so touristisch wie die benachbarte Provence. Die 30 km Paddeltour durch die Ardèche-Schlucht ist immer ein Highlight. Man mieten am Start ein Boot samt Ausrüstung, nimmt Wasser und Essen für einen tag mit und wird am Ende des Tages am Ende der Schlucht vom Verleiher wieder abgeholt. Super organisiert. In der Schlucht gibt es ca. 16 Stromschnellen, die aber leicht zu bewältigen sind. Auch Familien mit Kindern paddeln die Tour. Wenn man kentert, sind die Sachen in einer Tonne trocken gut aufbewahrt und am Kanu festgeschnallt.
Eine Reise in die Ardèche ist immer ein Traum, den wir uns schon oft erfüllt haben.

Blick von oben in die Ardèche-Schlucht

Blick von oben in die Ardèche-Schlucht

Balazuc, eines der schönsten Dörfer Frankreichs, an der Ardèche

Balazuc, eines der schönsten Dörfer Frankreichs, an der Ardèche

Alter Brunnen in einem alten Dorf an der Ardèche

Alter Brunnen in einem alten Dorf an der Ardèche

Wir im Restaurant La Petite Auberge in Labastide de Virac an der Ardèche

Wir im Restaurant La Petite Auberge in Labastide de Virac an der Ardèche

Sandstrand an der Ardèche vor dem Pont d'Arc

Sandstrand an der Ardèche vor dem Pont d’Arc

Labaume, ein Dorf am Fluß Labaume in der Ardèche

Labaume, ein Dorf am Fluß Labaume in der Ardèche

Salavas, ein uriges Dorf an der Ardèche

Salavas, ein uriges Dorf an der Ardèche

Der Pont d'Arc im Abendlicht

Der Pont d’Arc im Abendlicht

Ferienhäuser in der Ardèche

Unsere persönlichen Tipps. Diese Ferienhäuser kennen wir und waren schon als Gäste dort. Komfortabel und gut ausgestattet. Hier könnt ihr die privatenVermieter direkt kontaktieren.

Ferienhaus in Südfrankreich zwischen Ardèche, Languedoc und westlicher Provence – von privat provencevacances-ferienhaus.com
Ferienhaus in Südfrankreich zwischen Ardèche, Languedoc und westlicher Provence – von privat provencevacances-ferienhaus.com
Ferienhäuser an der Ardèche in Vallon-Pont-d'Arc ferienwohnung-ardeche.com
Ferienhäuser an der Ardèche in Vallon-Pont-d’Arc
ferienwohnung-ardeche.com
Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/421/